Zum Inhalt springen

Essen und Schlafen auf Kimolos

Meine Unterkunft
(und eine Alternative)

Prezanis Pension
Tel: +30 22870 51285, 6978605218

PrezanisKimolos

Die Pension, die in dem Nebensaison sehr freundlich von dem älteren Paar Jannis und Katherina geführt und stets blitzblank sauber gehalten wird, liegt am Rand des schönen und recht lebendigen, Chorio genannen Kastrodorfes. Sie hat einen schönen Garten und auch einen Parkplatz. Von den Balkons und Terrassen hat man einen schönen Blick. Inhaber ist der Sohn des freundlichen Paar, Konstantinos Prezanis. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.

Villa Maria
Tel.: 22870-51360,  22870-51386, Handy  6972604977

An der Straße vom Hafenort Psathi hinauf nach Chorio auf der linken Seite kurz vor dem Ortseingang gelegen.  Wir haben die Pension angesehen. Die Zimmer sind schlicht und zweckmäßig eingerichetet. Einige davon haben einen schönem Blick, andere blicken auf eine Mauer.

Obige Unterkunftsmöglichkeiten sind lediglich meine persönliche Auswahl. Es gibt noch etliche mehr, nicht nur oben im Chorio, sondern auch im Hafenort, bzw. an dessen Rand. Außerdem bieten auch das nachstehend unter Tavernen … beschriebene Kali Kardia sowie die Taverne Meltemi Zimmer an.

 

Meine Lieblingslokale

Taverne Meltemi

Taverne Meltemi

Taverne Meltemi
Tel 22870-51360, 22870-51386, Handy 6972604977

Hier bekommt man lokale Spezialitäten, wie Ladenia, Tyrenia, Pasta und Käse von Kimolos, aber natürlich auch die üblichen Gerichte einer traditionellen griechischen Küche – so spät im Oktober wie wir dort verkehrten, allerdings nicht alle gleichzeitig, sondern jeden Tage zwei oder drei davon, ergänzt mit einigen Salaten und wechselndem Angebot an Fisch und  Fleisch, was ja aber gerade zeigte, dass alles stets frisch zubereitet wird. Wir haben immer gut gegessen hier und wurden sehr freundlich bedient. Das Lokal liegt weithin sichtbar am Ortsrand zwischen Gärten und kleinen Feldern. Von seiner Terrasse hat man das ganze Chorio im Blick. Es werden auch Zimmer vermietet.

Prezanis
Tel: +30 22870 51285, 6978605218

Auch unser Vermieter, Prezanis, betreibt in der Saison eine Taverne. Gegen Mitte Oktober, als wir bei ihm wohnten, kamen aber nur noch selten Einheimische auf ein Glas und vielleicht ab und zu einen kleinen Imbiss vorbei. Touristen sah man ohnehin so gut wie keine mehr auf der Insel. Uns bekochte das Wirtspaar aber gern, wenn wir Appetit hatten – immer in Absprache mit uns. So kamen wir auch ab und zu in den Genuss echt griechischer Hausmannskost, in der die Früchte des Garten, wie beispielsweise Bohnen und frische sowie getrocknete Tomaten verarbeitet wurden. Mein Interesse für die Spezialitäten der Gegend brachte mir allerlei Kostproben ein, darunter auch frisches Gebäck und köstenlichen Tee – Mentha sei es, meinte Katherina auf meine Frage und schenkte mir von dem getrockneten Kraut zum Abschied. An Pfefferminztee erinnerte diese „Minze“ jedoch kaum.

Kali KardiaI Kali Kardiá (oder „Tou Bochóri“ – nach dem Wirt genannt)
Tel. 22870 51329 oder 22870 5149

Traditionelles Kafenio und Mezedopolio im Chorio beim Platz Giorgylá. Hier trifft sich gern die Männerwelt von Kimolos zum Kaffee oder Ouzo. Das kleine Lokal ist stets gut besetzt. Darüber kann man auch Zimmer mieten.
Man bekommt in dem kafemezedopoleio, wie sich das Lokal auf seinen Schild in Zusammenziehung seiner Eigenschaften eines Kaffeehauses und eines auf kleine Happen zum Aperitiv spezialisierten Lokals nennt, leckere Kleinigkeiten. Flink und freundlich eilt der Kellner herbei und schleppt neue Stühle und Tische an, wenn mal wieder alle Plätze belegt sind.

Dies war mal wieder nur keine kleine Auswahl. Weitere Lokale gibt es sowohl im Chorio, als auch in Psathi am Hafen. Die Taverne in Prassa war um diese Jahreszeit geschlossen.

Spezialitäten von Kimolos

Ladenia

Ladenia

Die vielen Gärten und kleinen, emsig bestellten Felder der Insel bringen leckeres Gemüse und Obst hervor. Eine Spezialität von Kimolos sind die rundlichen, gestreiften, süßlichen Gurken. Tomaten werden gern getrocknet und in lokalen Spezialitäten wie Tomatenbällchen verarbeitet. Ladenia und tyrenia werden aus einer Art Brotteig gebacken. Ladenia in Fladenform mit Zwiebeln, Tomaten und Olivenöl, Tyrenia als kleine Käsetaschen.
Elenia ist eine Art Olivenbrot. Nicht nur in Tavernen, sondern auch beim Bäcker bekommt man manchmal diese Teigwaren. Xino ist ein magerer Frischkäse,  manoura mit Traubenpaste umhüllter Käse.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: