Zum Inhalt springen

Rhodos

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rhodos ist die größte Insel des Dodekanes, wie ein Inseldutzend in der Ägäis nach den griechischen Wörtern für zwölf und Inseln genannt wird. Ich muss zugeben, dass ich Rhodos am liebsten als Sprungbrett zum Inselspringen auf kleinere Inseln wie Karpathos, Kasos, Tilos, Lipsi oder Kastelorizo benutze, ohne lang auf Rhodos selbst zu verweilen. Denn der Touristenrummel, der auf Rhodos selbst noch in meiner Lieblingsreisezeit September/Oktober herrscht, liegt mir weniger. Trotzdem freue ich mich jedes Mal auch auf diesen bequem per Direktflug erreichbaren Ausgangspunkt fürs Inselhopping. Ich wohne dann direkt in der Altstadt mit ihren imposanten, sie fast lückenlos umgebenden zinnenbewährten Mauern, streife gern durch ihre kieselgepflasterten Gassen, in denen die Einheimischen abends auf den Schwellen ihrer Häuser sitzen und plaudern, und genieße Meeresfrüchte wie Seeigel, Fouskes, Pina und Petalides und von der eigenen Tinte schwargefärbtes Tintenfischrisotto im hervorragenden Fischrestaurant Chatsikelis. Am besten aber gefällt mir der Blick zurück auf die imposante Stadtkulisse und die steinernen Wappentiere Hirsch und Hirschkuh auf ihren hohen Säulen an der Einfahrt des Mandrakihafens, wenn ich am nächsten Morgen auf der Fähre bin, die mich weiter auf um diese Jahreszeit ganz einsame kleine Inseln bringt.

mauerP1020544

 

abfahrtP1020549

Werbeanzeigen
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: