Zum Inhalt springen

Zusammenfassung und Weblinks

Inselhüpfen auf den westlichen Kykladen 2008

Vier Wochen waren mein Mann und ich im Herbst 2008 unterwegs. Auf eigene Faust haben wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß sowie ab zu mit hilfsbereichen motorisierten Griechen die Inseln Kea (Tzia), Serifos, Sifnos, Kythnos und Milos bereist.

Die einzelnen Etappen waren:

Weblinks zu den Westkykladen

(mit Schwerpunkt auf Websites ohne kommerzielles Interesse und solche, die nicht unter den ersten Treffern bei der Google-Suche sind) :

Westkykladen allgemein

Private Website mit gelungenen und oft originellen Fotos von den hier beschriebenen und einigen weiteren westkykladischen Inseln

Einzelne Inseln

Private Website zu Milos, die detaillierte Informationen gibt und sie mit subjektiven Erfahrungen, Wertungen und Eindrücken ergänzt. Damit liefert sie damit genau das, was man auf kommerziellen Seiten und in Reiseführern oft vermisst.

Werbeanzeigen
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: